Jil Sander mit eigenem Smartphone

11. Oktober 2011

Jil Sander SmartphoneDas Mode- und Beautylabel Jil Sander bietet ab sofort in seinem Online-Shop ein eigenes Smartphone an: Unter der Bezeichnung „Jil Sander Mobile“ präsentiert der Konzern ein LG-Smartphone, das unter Windows Phone 7.5 Mango läuft und mit speziellen Shopping- und Social-Apps ausgerüstet ist.

Das Jil Sander Mobile-Smartphone ist ein Quadband-GSM-Smartphone, das mit einem 3,8 Zoll großen Touchscreen ausgestattet ist und eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln bietet. Angetrieben wird das Gerät von einem 1-GHz-starken Prozessor. Das Smartphone unterstützt den Datenübertragungsdienst HSPA mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit/s im Downstream und ermöglicht den Zugriff auf das mobile Internet an Hotspots mittels WLAN.

Zur weiteren Ausstattung des Jil Sander Mobile Smartphones zählen eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Fotolicht und Video-Aufnahmefunktion, ein Mediaplayer sowie ein GPS-Empfänger. Die Speicherkapazität beträgt 16 GB. Für Verbindungen mit anderen Geräten stehen ein Micro-USB-Port und Bluetooth 2.1 zur Verfügung. Über die 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse können alle handelsüblichen Kopfhörer angeschlossen werden. Der 1.500 mAh starke Akku sorgt für lange Laufzeiten im Gesprächs- und Standby-Betrieb.

Das Jil Sander Mobile wird über den Online-Shop der Luxusmarke vertrieben. Darüber hinaus kann das Smartphone auch bei ausgewählten Händlern in Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien und Frankreich erworben werden. Der Verkaufspreis ist bislang noch nicht offiziell bekannt, Gerüchten zufolge soll das Smartphone rund 300 Euro kosten.

Ähnliche Beiträge:

  1. Sony Ericsson bringt Walkman-Handy mit Android-OS heraus Mit seinen Walkman-Handys feierte Handyhersteller Sony-Ericsson schon in der Vergangenheit große Erfolge: Nun soll das Walkman-Handy zurückkehren....
  2. Handytarife für Kinder sind oft überteuert Immer mehr Kinder besitzen ein eigenes Handy. Handyverträge sind für Kinder aber nicht so gut geeignet, weil...

Previous post:

Next post: